Banner_PlanetariumInformationen & Kontakt

Mobile Planetarium

Mit dem mobilen Planetarium von Gernot Meiser und Pascale Demy wird die historische Halle der Orgelfabrik Durlach für kurze Zeit zum größten Planetarium zwischen Mannheim und Stuttgart.

Die 360 Grad Projektionskuppel hat einen Durchmesser von zehn Metern und bietet Platz für bis zu 80 Personen. Eine selbsttragende, geodätische Gitterkonstruktion dient dabei als Gerüst für ein doppellagiges Unterdruckzelt. Auf dessen glatte Innenseite werfen sechs hochauflösende Projektoren ein brillantes Rundumbild.

In Verbindung mit einer modernen Soundanlage entsteht so die perfekt Bühne für klassische Planetariumsvorträge und Shows, wie sie sonst nur in Großplanetarien zu sehen sind. Doch die geodätische Projektionskuppel ist nicht nur ein Planetarium, sie ist auch ein MediaDome, in dem die Besucher multimediale Konzerte, künstlerische Darbietungen, 360 Grad Filme und Fulldome-Vorträge immersiv erleben können. 

Planetaristen

Die Planetariumsbetreiber und Astrofotografen Gernot Meiser und Pascale Demy wissen, wovon sie sprechen: Auf ihren Expeditionen zu astronomischen Ereignissen in der ganzen Welt haben der Photo- und Filmdesigner und die Journalistin immer wieder selbst erlebt, wie einfach sich mit der Begeisterung für den Sternenhimmel kulturelle und politische Schranken überwinden lassen.

Sie tragen diese Faszination nicht nur mit ihrem mobilen Planetarium in die Welt, sondern auch mit zahlreichen TV-Dokumentationen und Vorträgen. Erst jüngst waren sie (und die Orgelfabrik!) in der ARD, auf 3Sat und bei Arte in der Reihe „Expedition Sternenhimmel“ zu sehen.  

Die Bodenmannschaft des „Raumschiff Orgelfabrik“ bilden Matthias Meier, der die Startvorbereitungen getroffen hat und den Funkkontakt hält, und die zahlreichen, ehrenamtlichen Helfer des Vereine „Die Orgelfabrik – Kultur in Durlach e.V.“.

Schulvorstellungen

Viele Schüler wissen gar nicht mehr, welche nächtliche Pracht sich am lichtverschmutzten Karlsruher Himmel verbirgt. Deshalb ist es dem Kulturverein und den Planetaristen ein ganz besonderes Anliegen, gerade Schulklassen den Zugang zum Planetarium so einfach wie möglich zu machen.

Daher finden auch diesmal wieder an den Wochentagen (Mi 20.6., Do 21.6., Fr 22.6. und Mi 27.6., Do 28.6. und Fr 29.6.2018) vormittags wieder spezielle Planetariumvorführungen für Schulklassen nach Voranmeldung unter 0721/4067135 statt.

Nach der Einführung in den aktuellen Sternenhimmel wird dabei auf wechselnde Themen oder Wünsche der Klassen eingegangen. Im Anschluss an das etwa 45 minütige Programm bleibt viel Zeit für die Fragen der Schülerinnen und Schüler.  

Kontakt

Matthias Meier
2. Vorstand  Die Orgelfabrik – Kultur in Durlach e.V.
Weiherstr. 20
76227 Karlsruhe
0721/4067135
redaktion@remame.de