SONNTAGS-MATINÈE: GEORG FELSBERG // Go and see – Eine Liebeserklärung

So 27.06.2021 um 11:00 Uhr // OrgelFabrik Salon

Eine Matinèe für Bangladesh in Geschichten von Georg Felsberg
Eine Liebeserklärung an ein Land mit den unterschiedlichsten Volksgruppen, Religionen und starken kulturellen Einflüsse der Nachbarstaaten: Indien, China und Myanmar. Nur wenige Meter liegt Bangladesch über dem Meeresspiegel, der ständig steigt. Schmelzende Gletscher im Himalaja lassen die großen Ströme Ganges und Brahmaputra immer wieder über die Ufer treten. Zweidrittel der Bevölkerung lebt auf dem Land, meist ohne eigene Felder in wirtschaftlicher Abhängigkeit.

Georg Felsberg hat auf fünf Reisen nach Bangladesch genau hingehört und erzählt heiter-komisch-traurige Geschichten aus einem wunderbaren Land. Er war viele Jahre TV-Redakteur und Reporter in der ARD. Jetzt liest er aus seinen Büchern und neue Texte.

Freier Eintritt! – Spenden erbeten für ein Hilfsprojekt für Familien im Norden von Bangladesch. 

Plätze reservieren

Reservierte Plätze werden bis 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn für Sie freigehalten. Eine Vorabüberweisung ist leider momentan nicht möglich. Der Eintrittspreis kann an der Abendkasse bezahlt werden. Nicht eingenommene Platzreservierungen gehen wieder in den Verkauf – es lohnt sich also, bei ausverkauften Veranstaltungen trotzdem vorbei zu schauen, dann allerdings muss das coronabedingt obligatorische Kontaktformular vor Ort noch nachträglich ausgefüllt werden.