Endlich sehen wir uns wieder
in der OrgelFabrik in Durlach!

Da aktuell alle LIVE-Kulturveranstaltungen coronabedingt auch weiterhin in Innenräumen nur mit Einschränkungen möglich sind, haben wir uns für den Herbst und Winter 2021 trotzdem ein machbares Kulturprogramm einfallen lassen:

SalonGoesHalle, unsere Herbstwoche, in der wir Veranstaltungen, die eigentlich für den Salon geplant waren und die nicht stattfinden können, weil dieser Raum für Coronabedingungen zu klein ist, kurzerhand in die OrgelFabrikHalle verlegen konnten.

Die Ausstellung “AUA AUE – wo tut’s weh“, die schon oft geplant war, immer wieder coronabedingt verschoben werden musste und die Veranstaltung “Bossa Nova und das Meer”, Ausstellung mit Bildern von Roselieb Prehn-Irle und einem Matinée-Konzert von Viviane de Farias werden zu Gast in der OrgelFabrikHalle sein, bevor wir dann die Türen für ARTVENT 2021 öffnen…

Für alle Veranstaltungen gilt ein spezielles Hygiene-Konzept laut der jeweilig aktuellen Coronaverordnung, und alle Plätze müssen bitte vorab online reserviert werden (einfach auf die gewünschte Veranstaltung klicken und die Buchung ausführen). Gerne können Sie auch versuchen, an unserer offenen Abenkasse noch restliche, verfügbare Tickets zu erwerben.

Wir freuen uns so sehr auf alle Künstler:innen und auf Sie!

DonnerstagsReihe 2021
SalonGoesHalle

 

Fr 12.11.2021 - So 14.11.2021 um 00:00 Uhr // OrgelFabrikHalle

AUA AUE – Wo tut's weh?

“AUA AUE – wo tut’s weh?”
Stadtteilprojekt & Ausstellung

Wem gehört eigentlich die Stadt? Wie stellen wir uns heute Nachbarschaft
vor? Und wofür braucht es überhaupt einen Dorfplatz wenn es das Internet gibt?

Seit 2014 ist Durlach-Aue Sanierungsgebiet. Seitdem wurde informiert, diskutiert, verhandelt und gebaut. 2020 haben wir dazu Interviews mit Anwohner*innen, Expert*innen und Bau-Löw*innen geführt und verknüpfen diese in unserer Austellung mit den Perspektiven von Jugendlichen auf ihr Quartier. Zwischen LKW-Planen, die mit Graffitis besprüht sind und Soundinstallationen aus Blumentöpfen beginnt ein Hiphop-Tanz und es entwickeln sich experimentelle Rituale und Modelle für eine zukünftige Nachbarschaft.

Von und mit: Liesa Harzer, Max Brands, Roman Schuler, Andreas Niegl und Samuel Zonon

Eröffnung mit Happening am 12.11., 18 – 19.30 Uhr, Spendenvorschlag 5 €
Offene Ausstellung am 13.11., 15– 20 Uhr, Eintritt frei
Offene Ausstellung am 14.11., 11 – 17 Uhr, Eintritt frei
Matinée Abschlussdiskussion am 14.11. um 13 – 14:30 Uhr

In Kooperation mit:
KJH Durlach, KJH Lohn-Lissen, Durlacher Schulen

 

Gefördert durch:
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Fonds Soziokultur
Kulturamt Kulturbüro Karlsruhe
Die Orgelfabrik – Kultur in Durlach e.V.

   

Do 18.11.2021 - So 21.11.2021 um 18:00 Uhr // OrgelFabrikHalle

BOSSA NOVA & DAS MEER // Roselieb Prehn Irle und Viviane de Farias

Donnerstag, 18. – Sonntag, 21. November 2021, OrgelFabrikHalle
Ausstellung mit Konzert
BOSSA NOVA UND DAS MEER

Roselieb Prehn-Irle / Malerei
Viviane de Farias / Gesang

Der Bossa Nova liegt der Sopranistin Viviane de Farias, die sowohl in Ipanema- Rio de Janeiro, als auch in Los Angeles aufgewachsen ist, im Blut. Sie begeistert weltweit ihr Publikum mit ihrer ausdrucksstarken Musikalität und ihrem spielerischen Bühnentalent.

Bossa Nova ist Rio und Rio ist das Meer. Insofern ergänzt die Meeresmalerei von Roselieb Prehn-Irle diese Musik in besonderer Weise.

Es sind Momentaufnahmen von Wasser in seinen vielfältigen Strukturen, Farben und Spiegelungen. Sie sind zugleich auch Sinnbilder des Wandels und der Flüchtigkeit aller Dinge. Die impressionistischen Acrylbilder stellen sich deutungsoffen dar und lassen Raum für eigene Assoziationen und Gefühle.

Vernissage: Do, 18 Uhr
Öffnungszeiten der Ausstellung: Fr 15 – 19 Uhr, Sa 11 – 17 Uhr, So 10 – 17 Uhr, Eintritt frei

Sonntag, 21. November 2021, 11 Uhr Matinée,  OrgelFabrikHalle 
Konzert zur Ausstellung
mit Viviane de Farias

Ein hochrangiges und mitreißendes musikalisches Programm bietet Viviane de Farias. Die Matinee verspricht Lebensfreude pur. Sie singt Lieder vom Meer und vom Leben. Sie lassen uns eintauchen in die darin enthaltenen Geschichten und Gedichte, die Viviane uns wunderbar erzählt. Unwiderstehlich!

Eintritt 12 €, Tickets bitte hier online reservieren. Gerne können Sie auch spontan versuchen, an unserer offenen Abenkasse noch restliche, verfügbare Tickets zu erwerben.

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, ob die Veranstaltung stattfinden kann.
Es gilt die 3G-Regel, Hygiene-Konzept liegt vor, Kontaktdaten-Formular muss ausgefüllt werden.

Plätze für “BOSSA NOVA & DAS MEER // Roselieb Prehn Irle und Viviane de Farias” reservieren >>>

   

Fr 26.11.2021 - So 28.11.2021 um 18:00 Uhr // OrgelFabrikHalle

ARTVENT#20

Liebe Freunde von ARTVENT, liebe Besucher:innen!
ARTVENT#20 von Fr., 26. – So., 28. November 2021 

Wir feiern unser 20. Jubiläum statt 2020 nun 2021!
Freitag, 26. bis Sonntag, 28. November, Eintritt frei 

Eröffnung: Freitag, 26. November, 18 Uhr
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 11 bis 18 Uhr

Wir haben uns entschlossen, in diesem Jahr mit einer kleineren Auswahl von Künstler:innen die OrgelFabrikHalle mit unserem besonderen Weihnachtsmarkt ARTVENT#20 zu bespielen. Wir alle freuen uns, gemeinsam wieder Kunst, Design und Handwerk am Ende eines weiteren besonderen Jahres anzubieten. Hygiene-Konzept liegt vor, Kontaktdaten-Formular muss ausgefüllt werden. Auch in unserem OrgelFabrikCafe heissen wir alle herzlich willkommen zu ARTVENT#20 im Jahr 2021!

FR 18-20 UHR 
VERNISSAGE MIT MUSIK
Akkordeon-Saxophon-Verbindung (ASV) 

ZU DEN ÖFFNUNGSZEITEN
AUSSTELLUNG AUF DER GALERIE
Zeichnungen von Tom Boller
Karlsruher Lieblingsbaustellen und Karlsruher Ansichten

AUSSTELLER:INNEN 2021

Atelier Alberti // UNIKAT-MODE

Bärbel Falk // HANDGESTRICKTE SILBERKETTEN

Atelier Schöppner // HOLZ UND DESIGN

Wollwerk // STRICKSACHEN

Johanna Reutter // TEXTILE KREATIONEN

Stephanie Kohls // TONARTDOC

Hans-Wolfgang Voss // KUNST-GEGENSTÄNDE

Karin Bauer // DESIGN UND KALLIGRAPHIE

Susanne Schneider // SIEBENAUFEINENSTREICH

Goldstück Karlsruhe // HANDGEZEICHNETE MOTIVSTOFFE

Jörg Hansert // HANDSART

Barbara Merzdorf // bm-manufaktur

Andrea Canzler // ORIGAMI

Sabine Combé // HUTDESIGN

Azezana // HANDGEWEBTE SEIDENSCHALS
AUS AFGHANISTAN

Durlacher Allerlei // HANDWERKLICHES