Die Orgelfabrik – Kultur in Durlach e.V. präsentiert:

 

Mo 16.03.2020 - So 19.04.2020 um 00:00 Uhr // Orgelfabrik Salon

Salon der Orgelfabrik geschlossen

Liebe Gäste der Orgelfabrik,

der Allgemeinverfügung der Stadt Karlsruhe folgend und aus Rücksicht auf die Gesundheit unserer Gäste und Künstlerinnen und Künstler bleibt der Salon der Orgelfabrik bis zum 19.4.2020 geschlossen. 
 
Das bedeutet, dass unsere Veranstaltung „Schwanengesang | Ernst Pilick rezitiert Anton Tschechow“ am 19.3.2020 leider ausfällt.

Auch die teilweise in der Presse schon angekündigten Tauschcafés am 4. und 18.4.2020 können nicht stattfinden.

Wir sind natürlich bemüht die Veranstaltungen nachzuholen und werden Sie zu gegebener Zeit auf unserer Webseite und über den Newsletter darüber informieren.
 
Falls Sie Kurse im Salon der Orgelfabrik besuchen, wenden Sie sich bitte mit Fragen zu Ausfällen bitte an Ihren jeweiligen Veranstalter.

Informationen zu den Veranstaltungen der Spiegelfechter finden Sie auf der dortigen Webseite.
 
Das Team der Orgelfabrik wünscht Ihnen und Ihren Familien Gesundheit, Geduld und eine positive Haltung.

   

Do 23.04.2020 um 19:30 Uhr // Orgelfabrik Salon

AUSTRALIEN – DER WEITE WESTEN

Live-Film-Vortrag mit Samuel Degen

Atemberaubende Schönheit eines einmaligen Kontinents. Der Durlacher Weltenbummler, Fotograf und Buchautor nimmt sein Publikum mit auf eine über 9.000 km lange fotografische Reise zu Land durch den faszinierenden Westen von Australien, der auch als das „echte“ Australien bezeichnet wird: Die Tour zu Land startet ab/bis Perth mit einem Loop durch den Südwesten über Cape Leewin, Rottnest Island, Torndirrup NP, Valley of Giants, Hamelin Bay, Esperance und Hyden. Danach geht es hoch in den Norden des Landes bis nach Darwin mit Besuchen all der bekannten und unbekannten Nationalparks, die das Herz aller Naturfreunde höher schlagen lassen. (2x 60 Minuten, mit Pause) www.samueldegen.de

Eintritt frei

Spenden an www.patenkinder-matara.de

 

   

Fr 12.06.2020 - So 05.07.2020 um 00:00 Uhr // Orgelfabrik Halle

PLANETARIUM Durlach 2020

Das Raumschiff Orgelfabrik ist zurück! Vom 12. Juni bis zum 5. Juli 2020 gastiert das mobile Planetarium von Gernot Meiser und Pascale Demy in der großen Halle der Orgelfabrik. 
 
Ganze drei Wochen lang erwarten große und kleine Sternenreisende in der modernen Projektionskuppel nicht nur aufwändige Planetarium-Shows, wie sie sonst nur in Großplanetarien zu sehen sind, sondern auch Kinderprogramme, Workshops, Sonderveranstaltungen und Konzerte. Mit dabei sind natürlich auch wieder vielen Eigenproduktionen und Live Shows, die den ganz besonderen Charme des PLANETARIUM Durlach ausmachen.
 
Dazu bei freiem Eintritt das beliebte Sternenkino mit neuem Programm und eine Fotoausstellung rund um das Thema Mond mit seltenen Apollo Aufnahmen, neusten NASA Bildern und Mond-Motiven der TWAN-Fotografen.

Mit dem Wunder von Jena durch Raum und Zeit

Ein besonderes Highlight des diesjährigen PLANETARIUM Durlach ist der Zeiss Projektor Modell 1, der allererste Planetariumsprojektor der Welt. Vor knapp hundert Jahren in einer Zusammenarbeit zwischen dem Deutschen Museum und Zeiss entwickelt ist er bis heute die Vorlage für alle modernen Planetarien.

Wir zeigen den Original-Projektor, eine Leihgabe des Museon in Den Haag, in Funktion und laden in der ersten Woche des PLANETARIUM Durlach alle zu einer einmaligen Reise durch Raum und Zeit ein. Spezielle Shows mit und um das Modell 1 zeigen die ganz eigene Magie dieses genialen Geräts und lassen das „Wunder von Jena“, wie der Projektor damals genannt wurde, wieder aufleben.

Sonder- und Schulveranstaltungen

Das reguläre Programm mit drei Vorstellungen täglich wird natürlich auch dieses Mal durch zahlreiche Sonderveranstaltungen ergänzt: Workshops zum Thema Astrofotografie und Sternenbeobachtung, die beliebten Konzerte in der Planetariumskuppel mit Rundum-Projektionen von Astromotiven, astronomische Vorträge, Kinderprogramme und Bücherkino.
 
Für Schulklassen gibt es außerdem nach Anmeldung an den Vormittagen Sonderveranstaltungen mit speziellen, auf die Altersgruppe abgestimmten Programmen.
 
PLANETARIUM Durlach 2020
12.6. – 5.7.2020
Vernissage: FR 12.6.2020 um 19 Uhr

Ausführliches Programm ab Mitte März an dieser Stelle.
 
Kontakt: Matthias Meier
0721/4067135, redaktion@remame.de