Sa 25.06.2022 um 18:00 Uhr // Planetarium

Space Tour

Pop & Rock und eine Reise zu den Sternen

Wir nehmen Sie mit auf eine Reise in die Tiefen des Universums und besuchen die schönsten Orte des Weltalls. Zu aktuellen Hits und Klassikern aus Pop und Rock fliegen wir durch endlose Sternenmeere, farbenfrohe kosmische Nebel und zu fremden Planeten. Weiter geht es mit wilden Flügen durch Wurmlöcher und Supernova-Explosionen. Und dazwischen gibt es immer wieder Zeit, um einfach nur die Sterne zu genießen.

Unsere Reise beginnt auf der Erde, führt uns durch das Sonnensystem und zeigt atemberaubende Aufnahmen von Monden, Planeten und der Sonne. Dann zieht es uns weiter hinaus in unsere Galaxie und zu fernen Objekten wie Kosmische Nebel und Schwarze Löcher. Noch weiter geht die Reise bis in den Raum zwischen den Sternen und zu fremden Galaxien mit unbekannten Planeten.

Die Reise endet am Rand unserer Vorstellungskraft. Wenn wir bis zum Rand des bekannten Universums fliegen und einen Blick darauf wagen, wie unser Universum entstanden ist.

Space Tour ist unser erstes Musikprogramm, das eine Mischung aus Musikshow und Bildungsprogramm ist. Während Sie bei zeitlosen Hits wie „Diamonds in the Sky“ von Rihanna oder „A Sky Full of Stars“ von Coldplay durchs All schweben, lernen sie ganz nebenbei Interessantes über unser Universum.

Mit Musik von Ed Sheeran, Adele, Rihanna, Coldplay, One Republic, Depeche Mode, u.v.m.
Empfohlen ab 10 Jahren
Eintritt: € 9,00
Ermäßigt: € 6,00
Familie: € 18 (max. 4 Personen, mind. 1 Kind)

Karten für „Space Tour“ reservieren >>>

   

So 26.06.2022 um 11:00 Uhr // Planetarium

Dimensions

Es war einmal die Wirklichkeit

Was ist Wirklichkeit? Ein Produkt unseres Geistes? Leben wir in einer Matrix? Gibt es parallele Universen oder unbekannte Dimensionen? Und wenn ja, wie sehen diese aus?

Viele Antworten müssen erst noch gefunden werden, doch es waren immer die großen Fragen, die die Menschheit angetrieben haben, das Unerforschte zu entdecken. Die Musikshow „Dimensions“ verbindet die scheinbaren Gegensätze Kunst und Wissenschaft. 360° Aufnahmen und Datenvisualisierungen werden mit künstlerischen Darstellungen verbunden.

Im Mittelpunkt steht dabei das Erleben des Unbekannten und das Fühlen des Unsichtbaren. „Dimensions“ ist ein immersiver Bilderrausch, getragen von epischer Musik, der mit einigen der spannendsten Fragen unserer Zeit spielt. Am Ende bleibt das Gefühl, dass es versteckt hinter unserer Wahrnehmung unbekannte Kräfte gibt, die uns vielleicht doch stärker beeinflussen als wir uns vorstellen können.

Empfohlen ab 10 Jahren
Eintritt: € 9,00
Ermäßigt: € 6,00
Familie: € 18 (max. 4 Personen, mind. 1 Kind)

Karten für „Dimensions“ reservieren >>>

   

So 26.06.2022 um 15:00 Uhr // Planetarium

Limbradur und die Magie der Schwerkraft

Eine magische Entdeckungsreise durch Raum und Zeit auf den Spuren Albert Einsteins

Der 12-jährige Zauberer Limbradur dringt nachts in das berühmte Albert Einstein Museum ein. Dort trifft er auf Alby, einen kleinen und kauzigen Roboter, der ihn mit den revolutionären Ideen Einsteins konfrontiert. Zusammen nehmen uns die beiden mit auf eine fantastische Entdeckungsreise durch Raum und Zeit. Aber jenseits aller Geheimnisse des Universums verbergen Limbradur und Alby auch noch ihre ganz eigenen Geheimnisse.

Kommt mit auf eine magische Entdeckungsreise durch Raum und Zeit. Auf den Spuren Albert Einsteins erforschen sie die Gesetze der Schwerkraft und schließen eine unvergleichliche Freundschaft.

Ein spannender Film über die Entdeckungen Albert Einsteins, die Faszination unseres Universums und die Macht der Fantasie in einer mitreißenden 360° FullDome Produktion.

Empfohlen ab 9 Jahre
Eintritt: € 9,00
Ermäßigt: € 6,00
Familie: € 18 (max. 4 Personen, mind. 1 Kind)

Karten für „Limbradur und die Magie der Schwerkraft“ reservieren >>>

   

So 26.06.2022 um 16:30 Uhr // Planetarium

Voyager

Die unendliche Mission

Voyager nimmt Sie mit auf die vielleicht spannendste Weltraum-Mission in der Geschichte der Menschheit. 1977 starteten die Voyager-Raumsonden mit dem Ziel, die entferntesten Planeten unseres Sonnensystems zu erforschen: Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun. Dabei lieferten sie atemberaubende Bilder und Erkenntnisse über die äußeren Planeten und ihre Monde.

Vier Jahrzehnte später haben die Voyagersonden unser Sonnensystem verlassen – als erste von Menschen geschaffene Objekte überhaupt. Wie eine Flaschenpost treiben sie in der Leere zwischen den Sternen. Und wie eine Flaschenpost haben sie eine Nachricht an Bord: Eine goldene Schallplatte mit Botschaften von der Erde.

Voyager ist eine mehrfach international ausgezeichnete Show, die vor allem mit ihren Bildern beeindruckt. In noch nie gesehenen Perspektiven geht es in den „großen roten Fleck“ – einem gigantischen Sturm auf dem Jupiter, der sogar größer ist als unsere Erde. Wir fliegen gemeinsam durch die beeindruckenden Schluchten des Eismondes Enceladus, dessen komplette Oberfläche von gefrorenem Wasser bedeckt ist.

Empfohlen ab 10 Jahren
Eintritt: € 9,00
Ermäßigt: € 6,00
Familie: € 18 (max. 4 Personen, mind. 1 Kind)

Karten für „Voyager“ reservieren >>>

   

So 26.06.2022 um 19:00 Uhr // Planetarium

Finissage

Live-Konzert mit Fulldome-Astroshow

 

Bild: Christine Gustai

Beim großen Finale des PLANETARIUM Durlach verschmelzen Live-Musik und 360° Projektion von Astro-Motiven und Bildern der TWAN-Fotografen zu einem audiovisuellen Gesamtkunstwerk, wie es nur im Planetarium Durlach möglich ist.

Die Quellenkapelle mit Christiane Weber, Dirk Bretschneider, Sönke Frank dringt mit ihrer Musik ohne Genre in unendliche Weiten vor.

Kommen Sie mit auf eine einmalige Klangreise zu fremden Sternenhimmeln, phantastischen Planeten und fernen Galaxien.

Eintritt: € 9,00
Ermäßigt: € 6,00
Familie: € 18 (max. 4 Personen, mind. 1 Kind)

Karten für „Finissage“ reservieren >>>

   

Do 30.06.2022 - So 03.07.2022 um 15:00 Uhr // OrgelFabrikSalon

AUSSTELLUNG: Wo sind sie geblieben? Wann kommen sie wieder?

Eine Bilderausstellung über das Artensterben

Das Sterben und die Hoffnung auf Wiederkehr der Arten wurde in Kursen mit Kindern und Erwachsenen auf Leinwänden in verschiedenen Maltechniken gestaltet. Eine Gegenüberstellung der Arbeiten von Kindern und Erwachsenen zeigt uns die unterschiedliche Sichtweise zu diesem aktuellen Thema!

Künstlerische Leitung: Hannelore Lücke-Rausch
Musik: Regina Fischer (Altsaxophon), Robin Mock (Bass)

Vernissage mit Musik Do 18 Uhr
Fr 15 – 19 Uhr, Sa/So 11 – 17 Uhr
Eintritt frei

Coronabedingungen:

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, ob die Veranstaltung stattfinden kann. Die zulässige Besucherzahl richtet sich nach den am Veranstaltungstag geltenden Corona-Richtlinien. Restkarten an der Abendkasse.

   

Do 21.07.2022 um 20:00 Uhr // OrgelFabrikSalon

ARTUR MIRANDA AZZI // KONZERT

Historische Gitarrenstücke und zeitgenössische Klangstrukturen

Artur Miranda Azzi ist Gitarrist, Komponist und Forscher aus Brasilien. Derzeit promoviert er an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Als einer der prominentesten jungen klassischen Gitarristen Brasiliens konzertierte er im ganzen Land und war auch in seiner Heimatstadt Belo Horizonte als künstlerischer Leiter des Festivals „Violões pela Cidade“ aktiv, einem Projekt mit starker sozialer Ausrichtung, das mehr als 40 klassische Gitarrenkonzerte in der ganzen Stadt, auch in vielen Randgebieten, organisierte.

Als Interpret ist Artur Miranda Azzi daran interessiert, historisches Material mit zeitgenössischen Klangstrukturen zu konfrontieren und neue Interpretationsmodelle sowohl für vergangene als auch für zeitgenössische Werke zu finden. So spielt das Konzept der Abstrakten Maschine von Gilles Deleuze und Felix Guattari eine zentrale Rolle in seinem Interpretationsansatz, ebenso wie eine manieristische Tendenz, die die Spannung und Instabilität des Materials gegenüber der Ausgewogenheit und Klarheit typischer klassifizierender Strukturen bevorzugt. (arturmirandaazzi.com)

Kartenreservierung und Ticketpreise ab Juni 2022 hier

Coronabedingungen:

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, ob die Veranstaltung stattfinden kann. Die zulässige Besucherzahl richtet sich nach den am Veranstaltungstag geltenden Corona-Richtlinien. Restkarten an der Abendkasse.

   

Do 22.09.2022 um 19:00 Uhr // OrgelFabrikSalon

KlezmerTouchProject // LESUNG MIT KLEZMER-MUSIK

Geschichten aus einem Friseursalon

Mit warmherzigem Humor und berührender Melancholie beschreibt Lizzie Doron in ihrem Roman „Ruhige Zeiten“ das Schicksal von Überlebenden der Shoah, die sich in einem Friseursalon in Tel-Aviv treffen. Der Friseursalon wird zu einem Ort, an dem all jene, die sonst Zuflucht im Schweigen suchen, plötzlich zu erzählen beginnen.

Die Textpassagen werden gelesen und musikalisch umrahmt von den MusikerInnen des KlezmerTouchProject: Barbara Kohl (Flöte, Saxofon), Helga Betsarkis (Akkordeon), Dirk Bretschneider (Klarinette) und Boris Reznik (Kontrabass)
Regie: Boris Reznik

Trailer auf YouTube: https://youtu.be/r-pWmrofOSc

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, ob die Veranstaltung stattfinden kann. Die zulässige Besucherzahl richtet sich nach den am Veranstaltungstag geltenden Corona-Richtlinien. Restkarten an der Abendkasse.

Karten für „KlezmerTouchProject // LESUNG MIT KLEZMER-MUSIK“ reservieren >>>

   

Do 29.09.2022 um 19:30 Uhr // OrgelFabrikSalon

Save the date: MATTHIAS MEIER // TRAVELSLAM

Programmpunkt wird zeitnah veröffentlicht.
Kartenreservierungen dann auch hier möglich.

Coronabedingungen:

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, ob die Veranstaltung stattfinden kann. Die zulässige Besucherzahl richtet sich nach den am Veranstaltungstag geltenden Corona-Richtlinien. Restkarten an der Abendkasse.

   

Do 20.10.2022 um 19:30 Uhr // OrgelFabrikSalon

Save the date: GEORG FELSBERG // LESUNG

Programmpunkt wird zeitnah veröffentlicht.
Kartenreservierungen dann auch hier möglich.

Coronabedingungen:

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, ob die Veranstaltung stattfinden kann. Die zulässige Besucherzahl richtet sich nach den am Veranstaltungstag geltenden Corona-Richtlinien. Restkarten an der Abendkasse.

   

Do 27.10.2022 - So 30.10.2022 um 19:30 Uhr // OrgelFabrikSalon

Save the date: AUSSTELLUNG // IRMELA OSTHUS

Programmpunkt wird zeitnah veröffentlicht.
Kartenreservierungen dann auch hier möglich.

Coronabedingungen:

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, ob die Veranstaltung stattfinden kann. Die zulässige Besucherzahl richtet sich nach den am Veranstaltungstag geltenden Corona-Richtlinien. Restkarten an der Abendkasse.

   

Do 17.11.2022 um 19:30 Uhr // OrgelFabrikSalon

Save the date: MARION METTERNICH // ZAUBERSHOW

Programmpunkt wird zeitnah veröffentlicht.
Kartenreservierungen dann auch hier möglich.

Coronabedingungen:

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, ob die Veranstaltung stattfinden kann. Die zulässige Besucherzahl richtet sich nach den am Veranstaltungstag geltenden Corona-Richtlinien. Restkarten an der Abendkasse.

   

Do 24.11.2022 - So 27.11.2022 um 19:30 Uhr // OrgelFabrikSalon

Save the date: AUSSTELLUNG // MARTIN PÖLL

Programmpunkt wird zeitnah veröffentlicht.
Kartenreservierungen dann auch hier möglich.

Coronabedingungen:

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, ob die Veranstaltung stattfinden kann. Die zulässige Besucherzahl richtet sich nach den am Veranstaltungstag geltenden Corona-Richtlinien. Restkarten an der Abendkasse.

   

Fr 02.12.2022 - So 04.12.2022 um 18:00 Uhr // OrgelFabrikHalle

ARTVENT#20

HERZLICH WILLKOMMEN…

… zu ARTVENT#20 im Jahr 2022: Anmeldungen von Kunsthandwerker:innen und Designer:innen mit Bewerbungsformular, welches hier ab Juni 2022 heruntergeladen werden kann.