ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT HÖRST

Fr 05.07.2019 um 20:00 Uhr // Orgelfabrik Halle

Tanz-Performance und Projektionen mit Live-Klängen

TanzWerk, die Companie des TanzRaumes Rastatt unter der Leitung von Romina Becker, bespielt szenisch- tänzerisch die Installation „Raum für Merkwürdiges“ im großen Saal der Orgelfabrik.

Die Bildprojektionen der KünstlerinChristiane Weber und die Live- Klänge von loopus (Guido Weber, Sönke Frank, Martin Schmatzer) schaffen dafür die optischen und akustischen Räume.

Für die aktuelle Performance „Ich sehe was, was du nicht hörst“ entwerfen die TänzerInnen Szenen in Bezug zu den Bildern und Objekten der Ausstellung. Eingeladen zu Bewegung, sei es durch Form, Farbe oder situativen Zusammenhang, verbindet TanzWerk Rastatt Improvisation mit choreografischen Elementen, Musik mit Tanz und Tanz mit Performance. Die Zuschauer nehmen Verbindungen und Brüche wahr und begegnen der Kunst auf diese Art neu: Überraschendes und Merkwürdiges garantiert!