SOFIA – Das fliegende Teleskop

So 12.06.2022 um 18:00 Uhr // Planetarium

Mit dem Jumbojet zu den Sternen

Schon immer hat der Anblick des Sternenhimmels die Menschheit fasziniert. Zeichen dieser Bewunderung, gar Ehrfurcht sowie zugleich des Versuchs einer Deutung, einer Erklärung – nicht zuletzt, um sich Erkenntnisse zunutze zu machen – findet man schon sehr früh bei vergangenen Zivilisationen. Über die Jahrhunderte hinweg und dank dem Forschungsdrang genialer Gelehrten wie Galilei, Newton oder Herschel, konnte der Mensch immer präziser nach den Sternen greifen.

Genau darum geht es in dieser Show, nämlich um das Bestreben „das Unsichtbare sichtbar zu machen“ und einen freien Blick auf das verborgene Universum zu erlangen.
Begleiten Sie uns bei den Vorbereitungen am Boden in Kalifornien und Neuseeland, und bei Flugmissionen an Bord der fliegenden Sternwarte SOFIA, das Stratosphäre Observatorium für Infrarot-Astronomie.
Im Heck einer Boeing 747 SP eingebaut lässt das 17 Tonnen schwere Teleskop bei Flughöhen von etwa 14 Kilometern einen großen Teil der störenden Erdatmosphäre hinter sich zurück und ermöglicht dadurch Beobachtungen im Infrarotbereich, die sonst nur aus dem All möglich wären.

Gernot Meiser & Pascale Demy haben neun Flugmissionen mit ihren Kameras festgehalten und laden Sie mit ihren 360 Grad Aufnahmen auf eine etwas andere Sternenreise ein.

Ein Fulldome-Vortrag von Gernot Meiser & Pascale Demy
Empfohlen ab 10 Jahren
Eintritt: € 9,00
Ermäßigt: € 6,00
Familie: € 18 (max. 4 Personen, mind. 1 Kind)

...zurück zur Programmübersicht

Plätze reservieren

Reservierte Plätze werden bis 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn für Sie freigehalten. Eine Vorabüberweisung ist leider momentan nicht möglich. Der Eintrittspreis kann an der Abendkasse bezahlt werden. Nicht eingenommene Platzreservierungen gehen wieder in den Verkauf – es lohnt sich also, bei ausverkauften Veranstaltungen trotzdem vorbei zu schauen.