Kultur im Salon:


08 März 2018, 18:00 Uhr, Orgelfabrik Salon

Ausstellung: WEIBSKOKONS | TRAUDEL HAGMANN

Traudel Hagmann präsentiert Symbole der Fruchtbarkeit, Symbole der Weiblichkeit, passend zum Weltfrauentag am 8. März. Sie studierte an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach und wurde von den frühen Arbeiten der Magdalena Abakanovicz stark beeindruckt. Durch den Erfolg ihrer Schulprojekte mit Ton und die Herstellung von Gemeinschaftskunstwerken mit Schulklassen entzündete sich 2005 der Funke zum Start in die Kunst. Bereits 2006 war sie Preisträgerin auf der Internat. Keramik-Biennale auf Mallorca. Seit 2015 – ausgelöst durch die Flüchtlingswelle – beschäftigt sie sich mit Installationen, die unser Zusammenleben und unsere Empathie thematisieren, und wendet sich dabei neuen Materialien zu: objets trouvés. Die „Weiblichkeit“ war bereits in Schulprojekten ein Thema und bestimmte mit den „Weibskokons“ eine Phase ihres künstlerischen Schaffens. Anlässlich des Weltfrauentages zeigt sie ausgewählte Arbeiten.

Vernissage Do 18 Uhr, Fr/Sa 13-19 Uhr, So 13-18 Uhr. Eintritt frei!


Kartenvorbestellung (nur Salon)

 

Kultur in der Halle:


15 Juni 2018, Uhr, Orgelfabrik Halle

PLANETARIUM Durlach 2018

Schon jetzt ist klar: Der Durlacher Sommer 2018 hat mehr als fünf Sterne! Denn wir holen sie alle in die Kuppel des Planetarium Durlach.

Vom 15. Juni bis zum 1. Juli 2018 gastiert wieder Gernot Meisers mobiles Planetarium in der Halle der Orgelfabrik.

Von der sensationellen Pubilkumsresonanz 2016 motiviert haben wir ein komplett neues Programm zusammegestellt und uns ein paar besondere Highlights für Sie ausgedacht:

So erzählen wir die Geschichte vom Durlacher, der auf dem Mond gelandet ist, erklären, wie die Sterne in die Kuppel kamen und zeigen die Space Rock Symphony an der großen Kuppel des Planetariums.

Natürlich gibt es auch diesmal wieder viele weitere Shows, Live Vorträge und Workshops, ein spezielles Kinderprogramm, Sondervorstellungen für Schulklassen, eine Ausstellung von Astrofotografien und das beliebte Sternenkino.

Absoluter Höhepunkt des Programms wird sicher das Live-Konzert unter der Sternenkuppel des Planetariums am 30. Juni, denn seit 80 Jahren werden zum ersten mal wieder echte Orgelklänge in der Halle der Orgelfabrik zu hören sein.

Weitere Details und das genau Programm finden Sie ab April an dieser Stelle.